„Das Fremdsprachenlernen beginnt erst nach dem Englischen“

Mehrsprachigkeit ist auch für die Wirtschaft von Bedeutung. Studien belegen, dass viele Geschäfte in Europa aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse nicht zustande kommen.

Stefany Krath sprach mit Prof. Dr. Hermann Funk, Leiter des Lehrstuhls Didaktik und Methodik/Deutsch als Fremd- und Zweitsprache an der Universität Jena über die Verknüpfung von Mehrsprachigkeit und Wirtschaft.

... weiter mit dem ausführlichen Beitrag

   

Hinweise  

Termine 2019

Die Terminübersicht zu den Sitzungen des Sprachenrates für 2018 ...

... Terminübersicht 2019

Fachtag „Mehr Sprachigkeit!“

Unter dieser Überschrift gibt es im Januar 2019 einen Fachtag zum wertschätzenden Umgang mit Mehrsprachigkeit in der Bildungsarbeit ...

Weiterlesen ...
Fortbildung "Sprache und Macht"

Unter dieser Überschrift gibt es im Januar 2019 eine Fortbildung für alle, die sich für die Bildung von Kindern und Jugendlichen engagieren und sich für einen sensiblen Einsatz von Sprache einsetzen ...

Weiterlesen ...
Sprachliche Integration

Der Sprachenrat Bremen hat einen Vortrag im Haus der Wissenschaft im Rahmen der Veranstaltung „Wissen um 11“ initiiert ...

Weiterlesen ...
Europawoche 2018 ...

Kinder und Jugendliche schreiben in ihrer Muttersprache Gedichte und Geschichten für Demokratie in Europa ...

Weiterlesen ...

`Gastarbeiter*innen` ...

Die erste Generation der `Gastarbeiter*innen` in Bremen macht sich sichtbar. Vortrag des ZIS...

Weiter lesen ...

   
© Sprachenrat Bremen e.V.