Sprachentag

Der Europäische Tag der Sprachen geht auf eine Initiative des Europarates zurück. Ziel des Aktionstages ist es, zur Wertschätzung aller Sprachen und Kulturen beizutragen, den Menschen die Vorteile von Sprachkenntnissen bewusst zu machen, die individuelle Mehrsprachigkeit zu fördern und die Menschen in Europa zum lebensbegleitenden Lernen von Sprachen zu motivieren. Dabei soll das reiche Erbe der 200 europäischen Sprachen bewahrt werden. (Aus Wikipedia 2015)

Der Sprachenrat Bremen bietet regelmäßig Veranstaltungen im Rahmen des Europäischen Tages der Sprachen an. Sie finden auf dieser Seite eine Auswahl dieser Aktivitäten.


Dies ist der Titel eines Vortrages, den es zum diesjährigen Europäischen Sprachentag im Haus der Wissenschaft in der Reihe "Wissen um 11" geben wird ...

Und dann noch ein etwas anderer Blick auf Mehrsprachigkeit:
Redewendungen aus aller Welt
... Das Problem der Übersetzung.
Quelle: International Digital Marketing Executive, einfach mal hineinschauen ...

Der Sprachenrat Bremen hat im Umfeld des Europäischen Sprachentages 2016
zu einem Vortrag ins Haus der Wissenschaft eingeladen.

Sprachenlernen und digitale Medien
Und was hat das mit Integration zu tun?

Dieser Frage ging Prof. Dr. Michael Langner in einem Vortrag im Rahmen der
Veranstaltungsreihe "Wissen um 11" nach ....

„Speak Dating“ im Europäischen Haus:
In europäischen Sprachen kommunizieren.

So lautet das Motto des diesjährigen Europäischen Sprachentages, unter dem für die große Vielzahl an Sprachen in Europa sensibilisieren werde soll, um die kulturelle und sprachliche Vielfalt zu fördern und Menschen aller Altersgruppen zum Sprachenlernen zu ermuntern.

 

Auch in diesem Jahr hat der Sprachrat Bremen anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen wieder Aktivitäten geplant ...

Anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen hat der Bremer Sprachenrat zu einem Vortrag von Herrn Prof. Dr. Michael Langner zum Thema Mehrsprachigkeit in das Haus der Wissenschaft eingeladen. Thema:

Alle reden von Mehrsprachigkeit. Warum ist das so aktuell?

Europa feiert seit 2001 am 26. September den Europäischen Tag der Sprachen. Traditionell übernimmt in Bremen der Sprachenrat Bremen e.V. die Ausrichtung der Feier. In diesem Jahr (2013) fanden die Veranstaltungen im Wallsaal der Stadtbibliothek statt. Migration und Integration gaben die Leitfrage vor: Was bedeutet die Zielsetzung europäischer Mehrsprachigkeit im Kontext einer Migrationsgesellschaft?

   

Hinweise  

Sprachunterricht ...

Der Sprachenrat Bremen lädt ein zu einem Vortrag im Haus der Wissenschaft ...

Weiter lesen ...

Europawoche 2018 ...

Kinder und Jugendliche schreiben in ihrer Muttersprache Gedichte und Geschichten für Demokratie in Europa ...

Weiterlesen ...

`Gastarbeiter*innen` ...

Die erste Generation der `Gastarbeiter*innen` in Bremen macht sich sichtbar. Vortrag des ZIS...

Weiter lesen ...

Mitmischen ...

Kunstausstellung mit Acrylbildern interkultureller Hobbymalerinnen ...

Weiterlesen ...

Solidarische Stadt ...

Filmveranstaltung „Let me Join!“ mit anschließender Diskussion im DGB-Haus...

Weiteresen ...

Kunst & Muttersprache

Kunstwerke als Sprechanlass. Dies stellt beim Welttag der Muttersprachen den Ausgangspunkt dar ...

Weiterlesen ...

   
© Sprachenrat Bremen e.V.