Das elektronische Portfolio für Sprachen - kurz EPOS - ist ein Konzept, mit dem individuelle Lernprozesse beim Sprachenlernen netzbasiert und sehr effektiv unterstützt werden. EPOS unterstützt die gesamte „Lernkette“, von der eigenständigen Einschätzung vor­handener Kompetenzen über die Bestimmung der eigenen Lernziele zur Verminderung von Kompetenzdefiziten bis zur Erstellung und Dokumentation eigener Lernergebnisse sowie der Beratung durch die Lehrenden zu Lernstrategien und ‑methoden.

Mit dem ePortfolio-System EPOS lassen sich ...

  • die eigenen Kompetenzen feststellen und dokumentieren.
  • Arbeiten eines Lernenden darstellen, mit denen das Wissen, die Kenntnisse und die Fähigkeiten aufgezeigt werden.
  • Lernprozesse durch das Formulieren von Lernzielen, der Präsentation von Ergebnissen sowie der Reflexion des eigenen Lernprozesses unterstützen.
  • eigene Lernfortschritte im jeweiligen Fach sichtbar machen.

Fazit: EPOS ist ein internet-basiertes Portfolio-System, das jederzeit und überall interaktives, flexibles und multimediales Lernen ermöglicht.

 

EPOS - wird vom Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen in Kooperation mit dem Technologie-Zentrum Informatik der Universität Bremen entwickelt und eingesetzt.

 

 

Hier können Sie sich bei EPOS direkt anmelden

Hier erfahren mehr über EPOS.

Hier können Sie EPOS testen

Hier steht die Präsentation zur Lehrerfortbildung im Februar 2016 an der Europaschule
Schulzentrum Utbremen im pdf-Format zum Download zur Verfügung (ca. 16MB)

 

   

Hinweise  

Sprachunterricht ...

Der Sprachenrat Bremen lädt ein zu einem Vortrag im Haus der Wissenschaft ...

Weiter lesen ...

Europawoche 2018 ...

Kinder und Jugendliche schreiben in ihrer Muttersprache Gedichte und Geschichten für Demokratie in Europa ...

Weiterlesen ...

`Gastarbeiter*innen` ...

Die erste Generation der `Gastarbeiter*innen` in Bremen macht sich sichtbar. Vortrag des ZIS...

Weiter lesen ...

Mitmischen ...

Kunstausstellung mit Acrylbildern interkultureller Hobbymalerinnen ...

Weiterlesen ...

Solidarische Stadt ...

Filmveranstaltung „Let me Join!“ mit anschließender Diskussion im DGB-Haus...

Weiteresen ...

Kunst & Muttersprache

Kunstwerke als Sprechanlass. Dies stellt beim Welttag der Muttersprachen den Ausgangspunkt dar ...

Weiterlesen ...

   
© Sprachenrat Bremen e.V.