Auf den Erfolg der Ausstellung im vergangenen Jahr präsentiert die Frauen-Malgruppe des Zentrums für Migranten und interkulturelle Studie (ZIS) anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März eine Auswahl ihrer Bilder in der Stadtbibliothek West in Gröpelingen.

Der Kurs, der von der freiwillig engagierten Frau Zeynep Sümer angeleitet wird, findet im Rahmen des interkulturellen Projektes "Alt ist nicht gleich alt" des ZIS statt.Das Projekt wurde im Dezember 2017 vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zum Integrationsprojekt des Monats ausgezeichnet. Den Frauen mit Migrationshintergrund soll ermöglicht werden, sich in einem neuen kreativen Bereich auszuprobieren, ihre Talente zu entdecken, stärker am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können und sich in der Öffentlichkeit "sichtbar" zu machen.

Thematisch haben sich die aus der Türkei und Portugal stammenden Teilnehmerinnen mit einem breiten Spektrum an Naturabbildungen auseinandergesetzt und mittels Acrylfarbe eine Vielzahl von Motiven auf die Leinwände gebracht.

 

Die Ausstellung geht vom 8. März bis 30. April 2018
Lindenhofstraße 53
28237 Bremen

 

   

Hinweise  

Sprachunterricht ...

Der Sprachenrat Bremen lädt ein zu einem Vortrag im Haus der Wissenschaft ...

Weiter lesen ...

Europawoche 2018 ...

Kinder und Jugendliche schreiben in ihrer Muttersprache Gedichte und Geschichten für Demokratie in Europa ...

Weiterlesen ...

`Gastarbeiter*innen` ...

Die erste Generation der `Gastarbeiter*innen` in Bremen macht sich sichtbar. Vortrag des ZIS...

Weiter lesen ...

Mitmischen ...

Kunstausstellung mit Acrylbildern interkultureller Hobbymalerinnen ...

Weiterlesen ...

Solidarische Stadt ...

Filmveranstaltung „Let me Join!“ mit anschließender Diskussion im DGB-Haus...

Weiteresen ...

Kunst & Muttersprache

Kunstwerke als Sprechanlass. Dies stellt beim Welttag der Muttersprachen den Ausgangspunkt dar ...

Weiterlesen ...

   
© Sprachenrat Bremen e.V.